Call us  +49 (0)40 46 89 83 00
agentur@medialotse.com

Full-Service Agentur

  • Promi-TV: ITN startet deutschen YouTube-Kanal

    Veröffentlicht am 6. Februar 2010 von in Szene





    Follow

    Der britische Newssender Independent Television News (ITN) hat einen deutschsprachigen Promi-Kanal auf YouTube gestartet. Der in Großbritannien bereits etablierte Onlinesender Promi411 wird für den deutschen Markt aufbereitet.

    Insgesamt betreibt ITN mittlerweile sechs verschiedene YouTube-Kanäle. Mit Beyond Books hatte ITN im vergangenen Sommer eine Art Buchclub auf YouTube gestartet. Gemeinsam mit verschiedenen Verlagen produziert ITN Literatursendungen im Web.

    Erfolg fraglich

    „Der Start unseres deutschen Showbiz-Channels ist ein fantastisches Beispiel für die Adaption eines bereits erfolgreichen Produkts auf YouTube für eine neue Region“, so Mark Browning, ITN Commercial Director, gegenüber dem Guardian. Allerdings ist noch offen, ob der Promi-Kanal in der deutschen Wiederverwertung ebenso erfolgreich sein wird, wie das originale Format in Großbritannien.

    Immerhin dürften deutsche User auch an heimischen VIP-News interessiert sein. Insofern würde ein wenig mehr Abstimmung auf den ausländischen Markt nicht schaden. Browning stellt dies zumindest in Aussicht. „Wir haben die Möglichkeit, Inhalte für jeden Markt auf jeder Plattform zu schaffen, zu lokalisieren und darauf zuzuschneiden.“

    Klum gewinnt gegen Blur

    Wenig überraschend zeigte sich bereits bei den ersten Beiträgen, dass die deutschen Nutzer auch über deutsche Promis informiert werden wollen. So erzielte ein Bericht über Heidi Klums Wachsfigur bei Madame Tussaud’s weitaus mehr Klicks als ein Bericht über die Dokumentation „No Distance Left to Run“ der erfolgreichen britischen Band Blur.

    Auch wenn ITN in Aussicht stellt, das Angebot auf den deutschen Markt zuzuschneiden, so bestehen die Beiträge derzeit hauptsächlich aus VIP-News der Londoner Szene. Immerhin handelt es sich aber um das erste ausländische Produkt, das ITN in Angriff genommen hat. Das deutsche Experiment wird also zeigen, ob der Sender seine Kanäle künftig auch in anderen Ländern positionieren kann.

    Web: youtube.com/user/Promi411