Call us  +49 (0)40 46 89 83 00
agentur@medialotse.com

Full-Service Agentur

  • Spiegel ist das meistzitierte Medium

    Veröffentlicht am 9. Oktober 2013 von in Szene





    Follow

    Zitat in Spiegel ist das meistzitierte Medium

    Zitate-Ranking

    Der Spiegel ist mit 2.726 Zitaten das meistzitierte Medium im PMG Zitate-Ranking in den ersten neun Monaten 2013.

    Die Bild-Zeitung folgt mit 2.633 Zitaten als meistzitierte Tageszeitung auf Rang zwei der Erhebung.

    Das ergibt die aktuelle Auswertung des Zitate-Rankings der PMG Presse-Monitor GmbH in Berlin.

    Rang drei im aktuellen Ranking 2013 hält – wie schon in den ersten beiden Quartalen – die New York Times mit 1.988 Zitaten.

    Unter den Top 5 der meist zitierten Medien befinden sich die Süddeutsche Zeitung mit 1.881 Zitaten auf Rang vier und die Welt-Gruppe mit 1.589 Zitaten auf Rang fünf. Beide halten ebenfalls stabil ihre Positionen aus den vorherigen Quartalen.

    Erstmalig seit dem 1. Juli 2013 erfasst die PMG in fünf weiteren reichweitenstarken Online-Medien Zitat-Übernahmen und trägt somit der zunehmenden Bedeutung des Onlinejournalismus und der weiteren Annäherung von Print- und Onlinemedien Rechnung.

    Die Aufnahme von Bild.de, Spiegel Online, sueddeutsche.de, Focus Online und Welt Online führt bei allen von der PMG untersuchten Medien zu einem Zuwachs an Zitaten. Besonders deutlich fällt dieser Zuwachs bei der Bild-Zeitung aus, die im 3. Quartal mit 531 Zitaten in Online-Medien besonders häufig zitiert wird.

    Weitere Medien, die besonders häufig von Online-Medien im dritten Quartal zitiert wurden, sind die New York Times (387), The Guardian (353) und die Süddeutsche Zeitung (328).

    Ein Blick auf die Platzierung der Zitate in einzelnen Ressorts zeigt, dass der Spiegel mit 928 Zitaten das Politikressort in den ersten neuen Monaten anführt – vor der Bild und der Welt-Gruppe, die beide mit 594 Zitaten auf Rang zwei liegen. Alle drei Medien halten damit stabil ihre Positionen im Vergleich zu den ersten neun Monaten aus dem letzten Jahr.

    Im Wirtschafts-/Finanzressort liegt das Wall Street Journal weiterhin mit 564 Zitaten auf Rang eins deutlich vor dem Spiegel (485) und dem Handelsblatt (476 Zitate). Die Financial Times verliert und fällt von Rang zwei im Vorjahr auf Rang vier im aktuellen Analysezeitraum (342 Zitate).

    Die Süddeutsche Zeitung kann ihre Rangposition von Rang zwölf auf Rang fünf deutlich verbessern. Das meist-zitierte Medium im Sportressort ist die Bild mit 620 Zitaten. Sie liegt deutlich vor dem Bezahlsender Sky (395).

    Im Kulturressort überholt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die New York Times (296) den Spiegel (254) und verdrängt diesen auf Platz zwei. Unter den deutschen Regionalmedien liegt die Rheinische Post (509) durch besonders viele Zitate vor allem im zweiten Quartal knapp vor dem Berliner Tagesspiegel mit 490 Zitaten.

    Auf Rang drei, vier und fünf positionieren sich die Passauer Neue Presse mit 302 Zitaten, die Neue Osnabrücker Zeitung mit 234 und die Stuttgarter Zeitung mit 229 Zitaten. Unter den Regionalmedien können vor allem die Rheinische Post (102), die Passauer Neue Presse (95), der Tagesspiegel (73) und die Berliner Morgenpost (61) von Zuwächsen durch die Aufnahme der Onlinemedien profitieren.

    Während sich Zitate-Rankings in Deutschland bisher nur auf die Politik-, Wirtschafts- und Finanzteile konzentrieren, analysiert die PMG alle Ressorts von 44 deutschen Meinungsführermedien. In ihnen werden über 160 deutsche und internationale Titel analysiert.

    Insgesamt wurden im Erhebungszeitraum vom 1. Januar bis zum 30. September 2013 in den analysierten Medien 39.063 Zitate in 30.692 Beiträgen erfasst. Die höhere Anzahl an Zitaten im 3. Quartal ist auf vor allem auf die Aufnahme der Online-Medien zurückzuführen.

    Auszüge der Auswertungen zum PMG Zitate-Ranking finden Sie unter pressemonitor.de/fileadmin/assets/pageNews/Zitate-Ranking_2013/2013-10-08_PMG_Zitate-Ranking_Q3_2013.pdf.

    Foto: Shutterstock / Web: presse-monitor.de